Volksmusikfestival 2022 findet statt.

Der Mai schwebt über der Volksmusik und hebt zum Juchzen und Tanzen an. Das Volksmusikfestival Altdorf, ein Angebot vom Haus der Volksmusik, wird vom 20. bis 22. Mai durchgeführt.

«Nach der Absage 2020 sind wir hinsichtlich der Corona-Lage nun zuversichtlich, unter der dannzumal gebotenen Vorsicht und den geltenden Bedingungen dem Publikum ein einzigartiges Erlebnis bieten zu können», betont Erich Herger, Präsident des Hauses der Volksmusik. Das Festivalprogramm 2022: populär und innovativ, in der Breite und in der Tiefe, Zugnummern und Geheimtipps, das ist die Einzigartigkeit des Volksmusikfestivals Altdorf – mit Unterhaltung, Tanznächten und Konzerten aus allen Landesteilen und einem Seitenblick ins Südtirol. Wer die Volksmusik mag, ja liebt, hört von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. Mai, an verschiedenen Spielorten bekannte, aber auch neue Töne, erlebt Freude und kann die Klänge auch in aller Ruhe geniessen. Ein kulinarischer und musikalischer Treffpunkt wird die Festwirtschaft auf dem Lehnplatz sein.

Markus Brülisauer, Geschäftsführer des Hauses der Volksmusik, und Madlaina Janett, Musikerin und Volksmusikvermittlerin, haben ein einzigartiges Programm zusammengestellt. «Wir präsentieren Volksmusik, wie sie in der Schweiz traditionell gespielt wird. Unser Festival achtet aber auch darauf, der Entwicklung und neuen Ausprägungen der Volksmusik eine Bühne zu geben», erklärt Markus Brülisauer. Insgesamt sind es zirka 20 Formationen, die im Theater Uri, im «Schlüssel»-Saal und im Festzelt aufspielen werden. In der Pfarrkirche St. Martin wird am Sonntag ein Gottesdienst gefeiert, wo nicht nur Kilbiklänge ertönen. Das Volksmusikfestival Altdorf zeigt, wie nah und engagiert das Haus der Volksmusik als nationales Kompetenzzentrum mit der Schweizer Volksmusikszene verwurzelt ist. Es ist Musik ohne Voting und Jury, einfach zum Geniessen – mit viel Gemütlichkeit.

NEWSLETTER
Hier ist die Volksmusik zu Hause.

Erhalten Sie Informationen über die vielfältigen Angebote des Hauses der Volksmusik aus erster Hand: Kurse, Veranstaltungen, Publikationen, Aktionen, aktuelle Projekte und vieles mehr.

Für den Newsletter anmelden