Wer waren die Rigi-Buebe aus Vitznau?

Autor: Pius Ruhstaller

Kürzlich rutschte aus einem Stapel Schellackplatten eine alte Postkarte mit einer Schwarz-Weiss-Fotografie. Abgebildet war eine Volksmusikformation und die vier Herren trugen bestickte Hirtenhemden mit der Aufschrift «Rigi-Buebe Vitznau». Wer waren die Herren? Die Suche ging los und Pius Ruhstaller, Klarinettist und Volksmusikforscher aus Gersau, wurde fündig:

Die Kapelle Rigi-Buebe aus dem luzernischen Vitznau entstand Mitte der 1930er-Jahre. Gründungsmitglieder waren der Vitznauer Malermeister und Handorgeler Erwin Hofer (1915−1988), als Bläser wirkte Karl Zimmermann (1916−1938) von der Grosserlen in Vitznau, die zweite Handorgel bediente der Weggiser Schuhmacher Walter Zurmühle (genannt de Brieggi“, weil er immer Augenwasser hatte). Den Bass strich meist Xaver Zurmühle (1887−1968) vom Rain in Weggis. Nach Zimmermanns Tod übernahm der Weggiser Landwirt Alexander Zurmühle (1913−1990) vom Obermätteli den Part als Bläser. Als Aushilfe wirkte über die Jahre unter anderem der Vitznauer Handorgeler und Rigibahn-Kassier Xaver Zurmühle (1918−1983) vom Schweizerheim mit. Auch die Weggiser Alois Barmettler (1916−2005) und Basil Küttel mit ihren Handorgeln und Xaver Buholzer als Bassist waren gerngesehene Gäste bei den Rigi-Buebe.

Die Kapelle war sehr beliebt und hatte entsprechend viele Auftritte in Vitznau und Weggis. Regelmässig spielten sie auch auf der Rigi, so unter anderem praktisch jede Woche einmal im Hotel Bellevue“ auf Kaltbad oder im Hotel First“. Damals wurden in den zahlreichen Hotels der Region unzählige Tanz- und Heimatabende für die Feriengäste durchgeführt, bei denen sich auch die Einheimischen gerne unter das Publikum mischten. Weiter wurden die Rigi-Buebe oft ins Urnerland gerufen. Die Hin- und Rückfahrt zu den entfernteren Auftrittsorten wurde jeweilen mit dem Fahrrad absolviert, die Instrumente auf den Rücken gebunden. Über diese Fahrten gäbe es sicher einige Episoden zu berichten…

Die Rigi-Buebe spielten bis Ende der 1950er-Jahre öffentlich auf.

Rigi-Buebe: v.l. Erwin Hofer, Karl Zimmermann, Walter Zurmühle, Xaver Buholzer

Rigi-Buebe: v.l. Erwin Hofer, Karl Zimmermann, Walter Zurmühle, Xaver Buholzer

< >

NEWSLETTER
Hier ist die Volksmusik zuhause.

Erhalten Sie Informationen über die vielfältigen Angebote des Hauses der Volksmusik aus erster Hand: Kurse, Veranstaltungen, Publikationen, Aktionen, aktuelle Projekte und vieles mehr.